Messi schießt gegen Cristiano Ronaldo! “Ich würde mich nie selbst wählen”

Fakt ist aber: Auch er gibt sich alle Mühe, die Welt von sich einzunehmen. Die Taktik ist bekannt: Er wirbt mit seiner Bescheidenheit. So jedenfalls interpretiert es die Madrider Presse.

„Ich würde mich nicht selbst zum Weltfußballer wählen“, erklärte Messi jetzt in Richtung Cristiano Ronaldo, der vor kurzem noch erklärt hatte: „Wenn ich könnte, würde ich mich selbst wählen.“

Und zu seiner Vertragsverlängerung bei Barca erklärte der laut Presseberichten mit rund 10,5 Millionen Euro netto (ohne Prämien) entlohnte Messi: „Ich mache mir keine Gedanken, es gibt keine Probleme.“

Die hat angeblich CR7 in Madrid. Ronaldo fordert laut der Zeitung „Sport“ mittlerweilse schon 18 Millionen Euro von Real, wo er derzeit rund 10 Millionen kassiert.