Marc Jacobs im Winterwald: “Fell-Schlapphüte mega-in!”

Der Modemacher ist bekannt für seine extravaganten Laufsteg-Shows und auch gestern machte er seinem Ruf auf der New Yorker Modewoche wieder alle Ehre. Ein Winterwald war das diesjährige Thema der Show, in dessen Sinne Jacobs den Runway dekorieren ließ. Er beauftragte Rachel Feinstein mit Set-Design, das alt und zerschlissen aussehen sollte. Vor zwei Wochen erklärte er ihr: „Ich denke an zerbrochene Gegenstände, Puritaner und Pilger und eine unechte Wintermelancholie“, berichtete sie auf ‚WWD‘.

Die Kreationen passten hervorragend zu dem Thema und Models defilierten in überdimensionalen Fell-Schlapphüten und in auffälligen Farbtönen – sowie in knalligem Rot – über den Catwalk. Einige Hüte waren von dunklerer Farbe, andere besaßen steife enorm breite Hutkrempen, die sogar die Schultern überragten. 

Ein weiteres Schlüsselthema der Kollektion war die Kombination vieler verschiedener Kleiderschichten. Die Models trugen Röcke, Kleider und Pullis übereinander. Brokat schmückte T-Shirts und Röcke, die bis zu den Waden herabfielen. Tweed-Stoffe sah man in Kombination mit Leder und für diejenigen, die auch in den kalten Wintermonaten auf Glamour setzen, gab es Tüll- und Glitter-Kreationen. Schwarz und Grau dominierten die Farbpalette, doch knallig gelbe Taschen und Hüte sowie pinke und grüne Akzente sorgten dafür, dass das Ganze nicht trist wirkte.

Auch Betsey Johnson präsentierte gestern auf der New Yorker Modewoche ihre Kollektion, die von den 60erJahren inspiriert war. Ihre Kleider waren eng und kurz, Models zeigten goldene Minikleider, pinkfarbene Strumpfhosen und Lederröcke. Karos war ein weiterer Schlüssellook der Kollektion, die Hosenanzüge und Kleider schmückten. Flache Mützen ergänzten die Outfits und ließen vermuten, dass Kopfbedeckungen im Herbst/Winter 2012 ein wichtiges Accessoire sein werden. 

Weiterhin zeigten ‚Donna Karan New York‘ und Emilio Cavallini ihre Kollektionen gestern, während heute Badgley Mischka, Tory Burch und Vera Wang ihre Kreationen zur Schau stellen.