Maradona: “Hand Gottes” als Rache für das “Wembley-Tor”

Vor seinem ersten Spiel als Trainer Argentiniens in Schottland wurde er von den Fans begeistert empfangen. Von den schottischen wohlgemerkt.

Aber nicht, weil Maradona Leo Messi vom FC Barcelona als Spielmacher auflaufen lässt oder weil er 1979 in Glasgow sein erstes Tor für Argentinien geschossen hat. Sondern wegen seines Tores mit der "Hand Gottes" gegen England bei der WM 1986. In Schottland, wo sie die Engländer hassen, wird Maradona dafür immer noch gefeiert.

NEWS: Cristiano Ronaldo sauer: Fernando Torres bester Spieler 2008

NEWS: Länderspiel der Woche: Cristiano Ronaldo gegen Kaká

Nur einer mag nicht mitlachen: Terry Butcher, legendärer Verteidiger Englands und 1986 live und in Farbe mit dabei. Er ist derzeit Assistenztrainer der schottischen Nationalmannschaft und gab zum Besten: "Ich werde Maradona diese Unsportlichkeit nie vergessen und ihm auch nicht die Hand reichen."

Maradonas Konter, von der spanischen Presse genüsslich vorgetragen: "Es ist mir egal, ob mir Butcher die Hand schüttelt. Ein Engländer sollte sich nicht so anstellen. Sie waren bislang nur einmal Weltmeister, und das durch ein irregluräres Tor im eigenen Land."

Wir erinnern uns: 1966 war es, das Tor von Geoffrey Hurst fiel gegen Deutschland, bis heute ist das Wembley-Tor unvergessen … und seit heute noch unvergessener …

SAZ-Kommentar zum Thema: "Danke, Diego …"

NEWS: Schuster bekommt Galgenfrist bis Samstag

BLOG: Wird Schuster abgeschossen? Claudio Pizarro könnte helfen …

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Wir hätten ihn ja so gerne geholt"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Raffgieriger Parasit!" Englische Presse wütet

NEWS: Real Madrid: Neue Pleite, schlechtestes Spiel seit Jahren

NEWS: Cristiano Ronaldo: "In Madrid wäre er nur ein Entwicklungshelfer"

NEWS: Cristiano Ronaldo, Gómez, Podolski: Wer wird die neue "9"?

NEWS: Ruud van Nistelrooy verletzt, acht Monate Pause

NEWS: Cristiano Ronaldo: Video mit Kunststückchen verzaubert Real-Fans

NEWS: FC Barcelona locker weiter, Messi vollstreckt eiskalt

NEWS: Real Madrid: Aus im Pokal, Ultimatum für Schuster

NEWS: Real Madrid will neuen Spieler: Kommen Arschawin und Podolski?

NEWS: Cristiano Ronaldo: Real Madrid holt Jungstar aus der Mendes-Fabrik

NEWS: Real Madrid: Schusters Tage gezählt, Rijkaard steht bereit

NEWS: Real Madrid bejubelt Higuaín – vier Tore gegen Malága

NEWS: Real Madrid schlecht wie nie: "Mehr ist eben nicht drin!"

NEWS: Ronaldo bester Spieler der Welt, Real Madrid hängt ManU ab

NEWS: Cristiano Ronaldo: Wird ein Hoffenheimer sein Nachfolger?

NEWS: Atlético heroisch in Liverpool – Schiri macht alles kaputt

NEWS: Barça im Achtelfinale, Basel holt ersten Champions-Punkt

NEWS: Cristiano Ronaldo wird bestbezahlter Spieler aller Zeiten

NEWS: Barça und Hoffenheim im Gleichschritt, Messi bespuckt Gegenspieler

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Er ist ein Schwalbenkönig" – sagt Mourinho

NEWS: Spanien staunt: Hoffenheim vor Barcelona und Cristiano Ronaldo

#$10$#

Foto: Wikipedia