Leipzig (ots) –

Roland Kaiser wird am 10. Mai 70 Jahre alt. Ans Aufhören denkt er aber noch lange nicht. Anlässlich seines runden Geburtstages zeigt das MDR-Fernsehen am 6. Mai das große Konzert aus der Arena am Berliner Ostbahnhof und trifft ihn am 8. Mai zum Dinner. Beide Formate sind auch in der ARD Mediathek abrufbar.

Klaus Brinkbäumer, Programmdirektor in Leipzig: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Roland Kaiser dieses Jubiläum begehen können. Zum einen zeigt er mit seinen ‚Kaisermania‘-Konzerten am Dresdner Elbufer, wie sehr er der Region verbunden ist. Zum anderen ist er ein geschätzter Gast in unseren Unterhaltungsshows, wo wir Roland Kaiser als bodenständigen, nahbaren und kreativen Künstler erleben.“

Unzählige Hits säumen den Erfolgsweg des Ausnahmekünstlers und machen Roland Kaiser seit Jahrzehnten zu einem der erfolgreichsten deutschen Schlagersänger. Der MDR und das Erste zeigen ihn rund um seinen Geburtstag in all seinen Facetten:

6. Mai, 20.15 Uhr MDR-Fernsehen: „Roland Kaiser – Das große Konzert“

Der Grandseigneur des Schlagers zählt mit über 90 Millionen verkauften Alben und unzähligen Gold- und Platinauszeichnungen zu den Hit-Giganten Deutschlands. Dabei begeistert er vor allem live sein Publikum und das schon seit über 40 Jahren. Bei „Roland Kaiser – Das große Konzert“, aufgezeichnet 2021 in Berlin, können sich die Fans auf große Hits wie „Santa Maria“ oder „Dich zu lieben“ bis hin zu „Warum hast du nicht nein gesagt“ freuen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch das musikalische Repertoire des großen Künstlers freuen.

6. Mai, 16.30 Uhr MDR-Fernsehen: „MDR um 4 – Gäste zum Kaffee“ mit Kaisers Biografin Sabine Eichhorst

Autorin Sabine Eichhorst hat zusammen mit Roland Kaiser seine Biografie „Sonnenseite“ geschrieben und gewährt bei „MDR um 4 – Gäste zum Kaffee“ einen besonderen Blick auf das Leben des Entertainers. Angefangen hat es ganz unglamourös: 1952 in Berlin zur Welt gekommen, gab seine leibliche Mutter ihn fort. Ronald Keiler, wie er damals hieß, wuchs bei einer Pflegemutter auf, einer einfachen und warmherzigen Frau. Deren gelebte Werte leiten ihn bis heute: Anstand, Ehrlichkeit, Konstanz. Das Gespräch erzählt Kaisers Leben, eingebettet in deutsche Zeitgeschichte.

8. Mai, 20.15 Uhr MDR Fernsehen: „Ein Dinner für Roland Kaiser“

Anlässlich des 70. Geburtstages von Roland Kaiser zeigt der MDR nochmals das ganz persönliche Geburtstagsdinner mit ihm und Stephanie Stumph. Auf der kulinarischen Reise durch sein Leben plaudern beide über seine Anfänge in Berlin, blicken auf seine bewegte Karriere zurück und sprechen über seine Freundschaften zu Mary Roos und Frank Walter Steinmeier, über Musik, das Leben, die 80er Jahre und das Älterwerden.

9. Mai, 23.35 Uhr im Ersten: „Legenden – Die Roland Kaiser Story“

Und wem das noch nicht genug ist, für den gibt es am 9. Mai um 23.35 Uhr im Ersten „Legenden – Die Roland Kaiser Story“. Der 90-minütige Film blickt hinter die Fassade des Ausnahmekünstlers und dokumentiert eine sehr wechselvolle und mitunter dramatische Lebensgeschichte. Sehr offen spricht der Sänger über seine Kindheit, seinen Aufstieg zum Schlagerstar, über seine Krankheit, seine Gefühle, über die guten und schlechten Zeiten in seinem Leben, über Verantwortung, Hochmut und Demut.

Pressekontakt: