Mallorca unter Wasser: Schlimmste Unwetter seit 1977

Auch mehrere Straßen wurden überflutet und mussten zeitweise für den Verkehr gesperrt werden.

NEWS: Spanien-Wetter verrückt, Schnee im Mai

In der Hauptstadt Palma seien binnen weniger Stunden bis zu 98 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen. Es waren die schlimmsten Regengüsse seit 1977.

Im Norden Spaniens meldete sich derweil der Winter zurück. In den Bergen Asturiens und Navarras schneite es. Im ganzen Land gingen die Temperaturen um rund zehn Grad zurück.

Das kalte Wetter soll nach Angaben der Meteorologen noch bis Donnerstag anhalten. (SAZ, dpa)

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Autiger01 (Flickr)

#{fullbanner}#