Maite Kelly: Gnadenlos bei RTL! “Wer nicht 100 Prozent gibt, fliegt!”

Die Musikerin der ‚Kelly Family‘ (‚Mama‘) gewann letztes Jahr den Titel der deutschen Tanzshow und wird in der kommenden Staffel den Modemacher Harald Glööckler als Jurorin ersetzen. Doch die Blondine will es ihrem Vorgänger, der die Kandidaten immer recht umsichtig behandelt hat, nicht gleichtun. Streng will sie sein und die tanzenden Promis ganz nach ihrer Leistung bewerten: „Wer nicht 100 Prozent gibt, fliegt!“ sagte die Künstlerin fest entschlossen gegenüber dem Sender ‚RTL‘. Hingabe und Disziplin sollen die Tänzer mitbringen: „Wenn ich merke, der Prominente nimmt seinen Tanzpartner nicht ernst und wenn er einen Mangel an Disziplin hat, dann kann es sein, dass ich sage: ‚Was machst du hier? Du raubst uns hier die Zeit und Energie!‘ Promis dürfen ruhig sagen, was sie für Zweifel haben, welche Ängste sie haben, aber jammern ist verboten!“ erklärte der Star.

Maite Kelly steht auch selbst an anderer Stelle unter Druck, tanzt mit dem Fernsehballett und bringt gerade ihre eigene Revue auf die Bühne: „Jede Erwartung ist auf mich fokussiert“, berichtete sie im Interview mit ‚suedkurier.de‘. Doch in den Jahren mit der erfolgreichen ‚Kelly Family‘ hat das damals kleine Mädchen das Zeug bekommen, um in der Unterhaltungswelt zu bestehen: „Ich versuche, mich immer auf mein Handwerk zu verlassen. Ich habe in jungen Jahren gelernt, eine Energie ausstrahlen zu wollen, die bis in die letzte Reihe reicht – so wie eine Opernsängerin ohne Mikrofon. Und trotzdem nimmt einen jeder wahr“, bekräftigte die Maite Kelly.