Mail aus Teneriffa: “Rauhe See, bitte nicht essen vor dem Segeln”

"Alles im grünen Bereich bei uns. In El Sauzal waren es knapp 100 km/h laut Wetterstation. Im Garten mußte ich nur die vergammelten Palmenblätter wegräumen, was die Mülltonnen füllte, aber kaputt ging nichts.

Der Strom war mal länger weg, aber so ist das halt in "Afrika", wo die Endesa nur am Sparen ist. Um 5 Uhr morgens war ich im Garten während des Sturms, da hatten wir knapp über 30 Grad, was im Winter um die Uhrzeit ja doch ungewöhnlich ist.

Auf einer kanarischen Finca oberhalb von Icod de los Vinos hat es das Dach komplett abgedeckt und eine Wand ist dabei eingestürzt, da war es richtig heftig (ich kenne die Besitzerin, die hat es mir erzählt).

Aktuell gibt es ja eine neue Unwetterwarnung, aber nur Stufe Gelb, es ist wieder windig, aber hält sich in Grenzen. Die See ist sehr rauh. Boot fahren möchte ich jetzt also nicht, zumindest dürfte man da nichts vorher essen …"

Gruß aus Teneriffa

Stefan

FORUM TENERIFFA: Augenzeugenberichte vom Sturm

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia