Madonna war neidisch auf Whitney Houston! “Ihre Tragödie hat mich geschockt!”

Die Sängerin (‚Frozen‘) fand die Bemerkung unmöglich und denkt, dass dies nichts mit dem Talent ihrer Kollegin zu tun hätte. „Das ist grauenhaft. Das ist lächerlich, das ist das Lächerlichste, was ich je gehört habe“, schäumte Madonna im Interview mit der britischen Zeitung ‚The Sun‘. „Ich kann es nicht leiden, wenn Leute etwas Schlechtes über andere sagen – ich mag es einfach nicht. Adele ist ein großes Talent und wie viel sie wiegt, hat nichts damit zu tun.“

Die Amerikanerin trauerte in dem Interview auch über Whitney Houston (†48). Sie hat ihre Kollegin immer sehr bewundert und ist sehr traurig über deren Tod. „Wenn diese Dinge passieren, ist man immer schockiert und sagt ‚Was für ein Verlust!‘, was dem nicht ganz Rechnung trägt. Dann denkt man darüber nach und fragt sich, wie das überhaupt passieren konnte. Warum haben die Menschen drumherum das zugelassen? Ich weiß noch, wie ich sie auf der Bühne gesehen und die Leute über sie gehört habe. Ich habe nur gedacht ‚Oh mein Gott. Sie ist so eine wunderschöne Frau und mein Gott, was für eine unglaubliche Stimme! Ich würde gerne so singen wie sie.‘ Ich erinnere mich, wie neidisch ich auf sie war und auch von ihrer Unschuld berührt war. Und ich habe gedacht, dass wir alle am Anfang unschuldig sind und es interessant ist, welche Richtungen unsere Leben dann nehmen. Das hat mich geschockt – wie gut sie begonnen hatte und wie sie dann endete – eine Tragödie.“

In dem Gespräch ging es auch um den skandalträchtigen Auftritt beim Superbowl – Madonna war dort mit M.I.A. aufgetreten und die hatte den Stinkefinger in die Kamera gehalten, was für große Aufruhr gesorgt hatte. Die Blondine kann verstehen, warum sich die Leute aufgeregt haben. „Man ist da auf heiligem Football-Boden und es ist ein sehr wichtiges und viel gesehenes Ereignis. Jeder hatte eigentlich akzeptiert, dass wir hier politisch korrekt auftreten. Ich glaube, dass die NFL sich mehr Sorgen um mich gemacht hat. Sie haben wahrscheinlich gedacht, dass ich irgendetwas Verrücktes machen würde. Aber ich hatte wirklich nicht die Absicht, etwas Schockierendes zu tun.“

Momentan bereitet sich der Superstar auf die Veröffentlichung des neues Albums ‚MDNA‘ und der anschließenden Tour vor. Die Schöne freut sich schon sehr, aber Madonna ist auch „unglaublich nervös“, dass sie ihren Fans auch die beste Unterhaltung bieten kann.