Madonna sammelt 60.000 Dollar mit nacktem Po

Die Sängerin zeigte bei einem Konzert im New Yorker Madison Square Garden ihren nackten Po und rief das Publikum dazu auf, im Gegenzug Geld für die Opfer des Wirbelsturms Sandy zu spenden. “Ich zeige meinen nackten Arsch für die Opfer von Hurrikan Sandy”, rief die 54-Jährige in die Zuschauermasse, die bereitwillig Dollar-Scheine auf die Bühne warf. Ein Konzertbesucher berichtet der ‘New York Post’: “Ein Typ schmiss eine 20-Dollar-Note und Madonna warf sie zurück und sagte, dass sie hunderte will. Sie schrie: ‘Ist das alles, was mein Arsch wert ist?'”

Die VIP-Gäste in den vorderen Reihen durften sogar noch mehr als den Allerwertesten der Queen of Pop bewundern. “Ich saß in der erste Reihe und als Madonna ihren Tanga zerriss, gab es einen Sharon-Stone-in-‘Basic Instinct’-Moment!”, erzählt ein Konzertgast. Ein weiterer Zuschauer fügt hinzu: “Jep, ich habe ihren Busch gesehen.”

In ‘Basic Instinct’ überschlägt Stone bei einer Polizeibefragung ihre Beine und zeigt offen, dass sie unter ihrem Rock keine Unterwäsche trägt.