Die Preise bewegen sich zwischen 43 und 289 Euro im Frontstage-Bereich, der auch einen Parkplatz beinhaltet. Aber man kann auch Karten für 61, 232 oder 257 Euro erwerben.

Das Konzert in Zaragoza hatte wochenlang die Gerüchteküche beherrscht. 

Die Fans waren sich nicht sicher, ob es überhaupt stattfinden würde. Unterschiedliche Aussagen von Seiten des Veranstalters und der Stadtverwaltung sorgten für Verwirrung. 

NEWS: U2 in Barcelona: Kartenvorverkauf startet am Mittwoch

NEWS: Spanien freut sich auf "The Killers": Bald beste Band der Welt?

NEWS: Lily Allen: Neuer Superstar für Benicassim unter Vertrag

NEWS: Eurovision Songcontest: Spanien hofft auf Sieg, Georgien ist raus

Madonna wird auf ihrer erweiterten Spanien-Tournee gleich drei Städte beglücken: Neben Zaragoza hat sich die Pop-Diva für Barcelona und Madrid entschieden. Beide Konzerte erfolgen am 21. und 23. Juli.

Hier werden die Preise allerdings erheblich teuerer sein. So zahlt man für ihren Auftritt im Stadion Lluis Companys in Barcelona zwischen 65 und 400 Euro. Im Vicente Calderón müssen die Fans zwischen 80 und 398 Euro berappen.

Die “Sticky and Sweet” Tour, Teil 2, startet am 4. Juli und führt durch 13 europäische Länder, darunter Grossbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Norwegen, Finnland, Dänemark, Ungarn und Bulgarien.

NEWS: Bruce Springsteen: Fans zelten vor den Vorverkaufsstellen

NEWS: ALLE PROMINEWS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#