Liza Minelli: “Keine Ehe mehr für mich, aber gerne ein paar Liebhaber, auch ein junger!”

Die Schauspielerin (‚Cabaret‘) war vier Mal verheiratet und ließ sich immer wieder scheiden. Es werde kein fünftes Mal geben, da ist sich der Hollywood-Star sicher: „Nein, warum denn?“, fragte Liza Minnelli ‚Access Hollywood‘. „Warum sollte man heutzutage noch heiraten? Niemand macht das.“ Die Amerikanerin hat die Ehe auch oft überstürzt. Zuerst heiratete sie Peter Allen 1967. Von ihm ließ sich die Darstellerin 1974 scheiden, um noch im selben Jahr Jack Haley Jr. zu heiraten. 1979 wurde diese Ehe geschieden, aber wieder ehelichte die Hollywood-Ikone noch im selben Jahr Mark Gero. Auch da gab es kein Happyend – die Scheidung kam 1992. Fünf Jahre war Liza Minnelli dann noch mit David Gest verheiratet und ließ sich 2002 wieder scheiden. Von solchen Geschichten hat der Star nun genug: „Schatz, wenn du hörst, dass ich heiraten will, hau mir über den Kopf und hol‘ mich da raus, hol‘ mich da nur raus“, lachte die Diva.

Minnelli besteht darauf, ein glücklicher Single zu sein, allerdings hätte sie nichts gegen ein paar Liebhaber. „Ich denke, die perfekte Kombination wäre ein älterer Typ, elegant, gutaussehend und mit viel Geld… dann ein anderer Typ, der sich mit Leidenschaft für die Dinge interessiert und lebendig ist… und dann einen 19-Jährigen, dessen Name ich noch nicht einmal kenne“, malte sich Liza Minnelli ihr Traumszenario aus.