Lionel Messi: Pokalspiel mit Nüsschen im Fernsehen! “Alles kann passieren”

Eigentlich eine klare Sache, zumal das Hinspiel 1-0 gewonnen wurde. Aber Trainer Pep Guardiola warnt vor dem Drittligisten: „Diese Spiele sind brandgefährlich, alles kann passieren.“

Trotzdem: Lionel Messi weilt zusammen mit allen Stars schon im Weihnachtsurlaub, folgende Elf soll den Einzug ins Achtelfinale sichern: Pinto; Montoya, Fontàs, Muniesa, Bartra; Busquets, Thiago, Sergio Roberto; Cuenca, Pedro und Tello.

Messi darf das Spiel im Fernsehen verfolgen – wenn überhaupt. Denn Guardiola mag es, wenn seine Kicker in ihrer Freizeit abschalten, um taufrisch zu sein, wenn es darauf ankommt.

Nur mit der Ernährung versteht der Trainer keinen Spaß, seine Spieler halten Diät. Seit Guardiola das Szepter führt, haben die Verletzungen Messis rapide abgenommen. Mit Chips und Cola ist also nichts … eher schon mit Nüsschen und einem knackigen Salat.

Anpfiff: 22 Uhr …