Sulaiman Al Fahim, Besitzer des englischen Clubs, will 112 Millionen Euro für Messi locker machen. Das berichtet die katalanische Zeitung "Sport".

NEWS: Ribery und Sneijder: Real Madrid und Bayern München tauschen ihre Stars

NEWS: Cristiano Ronaldo lässt nicht locker, Torres demoralisiert

NEWS: Real Madrid: "Wir packen Liverpool!" Torres unter Beschuss

BLOG: Bayern entdeckt sein Herz für Holländer – und Ribery wird erlöst!

"Ich möchte so schnell es geht mit Messi zusammen arbeiten, wegen ihm bin ich in Argentinien verliebt."

Al Fahim ist so wild auf Messi, dass er ihm ein maßgeschneidertes Team an die Seite stellen will: Kein anderer als der argentinische Nationaltrainer Diego Armando Maradona soll sein neuer Trainer werden. Wenn es nicht klappt, sind Arsene Wenger und José Mourinho im Gespräch.

Mal sehen, ob nach der Absage von Kaká diesmal ein Großer des Fußballs für Manchester City schwach wird.

BILDERGALERIE: Lionel Messi – seine schönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: FC Barcelona – der Weg an die Spitze

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia