Lionel Messi entthront Ronaldo: “Es kann nur einen geben”

Nach dem Gewinn der Club-WM düsten die Barça-Spieler Messi, Xavi und Iniesta sofort nach Zürich, wo am Montag die FIFA bei einer großen Gala den Spieler des Jahres 2009 kürt. Aus Madrid kommen Cristiano Ronaldo und Kaká.

MENSCHEN 2009 in Spanien: Die Höhepunkte des Jahres

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Aber es ist keine Frage, wer gewinnt: Messi hat in diesem Jahr alle Titel gewonnen, Tore wie nie geschossen und mit seiner Technik die ganze Welt verzaubert. Fazit: Es kann nur einen geben.

Sogar Cristiano Ronaldo, bisheriger Titelträger, sagte zuletzt: "Messi ist Favorit, ganz klar."

Der Argentinier hatte vor wenigen Wochen bereits den Goldenen Ball als "bester Europäer" erobert. In den beiden vergangenen Jahren war er an Ronaldo und Kaká gescheitert.

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#