Lindsay Lohan: Erst nackt im Playboy, jetzt Comeback als Elizabeth Taylor?

Und jetzt soll Lindsay Lohan (25) die verstorbene Hollywoodlegende in einem neuen Film verkörpern.

Die Schauspielerin (‚Freaky Friday‘), die vor kurzem für den ‚Playboy‘ posierte, soll in frühen Verhandlungen für die Hauptrolle des Lifetime-Dramas ‚Elizabeth & Richard: A Love Story‘ stehen.

Der Film, der im Mai 2011 angekündigt wurde, wird sich auf die temperamentvolle Beziehung zwischen der Amerikanerin und dem Schauspieler Richard Burton (†58) konzentrieren – die beiden hatten zwei Mal geheiratet, sich aber auch zweimal wieder scheiden lassen.

Es gibt noch keinen offiziellen Kommentar von Lindsay Lohan und ihren Vertretern oder dem zuständigen TV-Sender. Doch einige Media-Insider glauben, dass die Blondine eine gute Wahl für die Rolle wäre. „Beide hatten dominante Mütter, keine wirkliche Kindheit, waren von kleinauf berühmt, hatten Drogenprobleme, gaben öffentliche Geständnisse und lieferten beide Massen an Futter für die Boulevard-Presse“, schrieb die ‚Slate‘-Kritikerin Jessica Grose. „Der Hauptunterschied besteht allerdings darin, dass Elizabeth Taylor schon etwas geleistet hatte, bevor sie zu einer Zielscheibe der Presse wurde. Sie hatte schon 30 Filme gemacht, als sie dann mit Burton für Schlagzeilen sorgte.“

Damit kann Lindsay Lohan nun wahrlich nicht dienen.