Fünf Jahrzehnte zuvor war Sultan Suleiman der Prächtige aufgebrochen, das Mittelmeer zu erobern. Erst bei Lepanto bereiteten die christlichen Mittelmeermächte mit Spanien an der Spitze den Osmanen eine deutliche Niederlage.

Den Kampf um die Vorherrschaft im Mittelmeerraum stellt Roger Crowley in seinem Geschichtswerk "Entscheidung im Mittelmeer. Europas Seekrieg gegen das Osmanische Reich 1521-1580" anschaulich dar.

Die Osmanen beschränkten sich fortan auf die Sicherung ihrer Vormachtstellung im östlichen Teil, während Spanien, Malta und Italien das westliche Mittelmeer unter sich aufteilten.

Crowley ist sicherlich nicht die tiefgreifendste Chronik jener verlustreichen Schlachten gelungen. Vielleicht war das aber auch nicht sein Ziel, denn in seinem Buch lässt der Brite ("Konstantinopel 1453") die Geschichte der damaligen Expansionspolitik lebendig, begeisternd und überaus lehrreich Revue passieren (Theiss Verlag, Stuttgart, 320 S., Euro 22,90, ISBN 978-3-8062-2285-2). (SAZ, dpa)

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia