Lenny Kravitz mit goldenem Eyeliner: Star-Rolle in “Die Tribute von Panem”

Der Sänger (‚I’ll be waiting‘) spielt in der Bestseller-Verfilmung den Stylisten Cinna – eine Rolle, bei der auffällt, dass diese Person weniger übertrieben ist und mit weniger grellen Farben für Aufsehen sorgt als die anderen Charaktere, die in dem Kinohit im reichen Kapitol wohnen. Der sexy Teilzeit-Schauspieler, dessen Rolle außer dem goldenen Eyeliner nichts extravagantes an sich hat, erklärte wie er die Rolle nach seine Vorstellungen formte: „Ich habe den goldenen Eyeliner vorgeschlagen, aber ich war mir nicht sicher, ob das nicht zu gewagt sein könnte. Viele Kinder und Jugendliche, die das Buch gelesen haben, haben zu mir gesagt: ‚Du spielst also den schwulen Typen – diesen ganz abgedrehten, verrückten Vogel.‘ Dabei wissen die Leute gar nichts über seinen eigentlichen Charakter. Nur weil er ein Stylist ist und goldenen Eyeliner trägt, wird er sofort als schwul abgestempelt. Daher habe ich mir gedacht, es wäre doch interessant, einen guten Mittelweg zu finden“, erklärte Kravitz im Interview mit ‚Collider‘.

Daher hielt der Superstar bei der Vorbereitung auf seine Rolle gezielt Ausschau nach klassischen Modeschöpfern, die er dann als Inspirationen für seinen Charakter nutze. Der Grammy-Gewinner verriet weiterhin, dass der Designer, den er verkörperte, lässiger rüberkommen sollte als Stylisten normalerweise dargestellt werden. „Man weiß nicht genau, wer Cinna ist. Das macht aber auch nichts. Ich habe mit dem Regisseur Gary Ross gesprochen und wir haben beide entschieden, dass wir den Charakter etwas zurücknehmen wollen. Ich habe ihn eh mehr als einen Tom Ford oder Yves Saint Laurent gesehen. Großartige Designer eben, die sich klassisch-elegant kleiden. Das war meine Inspiration“, erklärte Lenny Kravitz.