Lauda: “Schumi so stark wie Alonso, er ist nicht normal”

"Wenn Michael fährt, dann ist er vorne wieder volle Pulle dabei", sagte der 61-Jährige. Schumacher sei eine Ausnahmeerscheinung – als Persönlichkeit und als Rennfahrer.

Normale Menschen könnten das vielleicht nicht nachvollziehen: "Aber er ist anders als normale Menschen."

Von Schumachers schwachen Testzeiten in der vergangenen Woche auf dem Circuit de Catalunya nahe Barcelona lässt sich Lauda nicht beeindrucken: "Dass Mercedes schwächelt und nicht um den Sieg mitfahren kann, halte ich für eine Untertreibung. Das ist Understatement."

Das Team des Deutschen stehe für ihn auf einer Ebene mit den Topfavoriten Ferrari, Red Bull und McLaren. "Die vier Topteams werden zum Auftakt alle innerhalb von wenigen Zehntelsekunden liegen", prognostizierte Lauda.

Lauda war selbst 1982 nach einem schweren Unfall und zweijähriger Auszeit in die Königsklasse zurückgekehrt. 1984 wurde der Österreicher im McLaren zum dritten Mal Weltmeister. (SAZ, dpa)

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Schumigirl1956 (Flickr)

#{fullbanner}#