KRISEN-BLOG: Häuser purzeln, Schnäppchen in Katalonien und Madrid

 

Gebrauchte Häuser sind in Spanien aktuell 12,5 Prozent billiger als im Vorjahr! Neubauten sind nur um 2 Prozent eingeknickt, im Durchschnitt fielen die Preise in letzten Jahr um 7,6 Prozent.

BLOG: Lesen Sie diesen und weitere Kommentare im SAZ-KRISEN-BLOG

Vor allem in Katalonien herrscht Krise (-13,7%), aber auch in Madrid (-11,2%) und im Baskenland (-10,8%). Das Land Valencia kommt mit 5,2% glimpflich davon, besser noch sieht es auf den Kanarischen Inseln (4,3%) und in Andalusien (3,9%) aus.

Besser? Natürlich nur für die Hausbesitzer. Die Schnäppchenjäger mögen es derzeit lieber zweistellig …

ALLE NACHRICHTEN AUS DER POLITIK

FORUM Maddie: Was ist mit Madeleine McCann passiert?

#{fullbanner}#