19 Prozent Arbeitslosigkeit! Das sind die düsteren Aussichten für Spanien bis 2010.

Die spanische Regierung hatte am Freitag eine recht pessimistische Prognose über die spanische Wirtschaft bis zum Jahr 2010 vorgelegt – aber was jetzt die Europäische Kommission präsentierte, gleicht einem Desaster.

NEWS: Sturmwarnung in Spanien: 7-Meter-Wellen angekündigt

Demnach wird die Rezession in Spanien derart heftig ausfallen, dass das Bruttoinlandsprodukt um 2 Prozent zurückgeht. Von Nullrunde, wie zunächst befürchtet, also keine Spur.

Dafür wird die Arbeitslosigkeit dramatisch ansteigen: Bis 2010 rechnet die EU mit 19 Prozent Arbeitslosen in Spanien. Spanien wird damit am allerschlimmsten aller EU-Länder von der Wirtschaftskrise getroffen – in Spanien wird es im Durchschnitt doppelt so viele Arbeitslose geben wie in den anderen Ländern Europas.

Spaniens Minister Solbes war am Freitag noch von einem Rückgang der Wirtschaft um 1,6 Prozent ausgegangen, hatte aber für 2010 schon wieder ein Wachstum um 1,2 Prozent avisiert.

NEWS: Eiseskälte in Spanien, Alarm in 48 Provinzen

NEWS: Barack Obama ein "historischer Exot"? Aznar in der Kritik

NEWS: Silvester-Terror: ETA zerstört Fernsehanstalten im Baskenland

NEWS: Unwetter in Spanien: Riesenwellen reißen Menschen in den Tod

NEWS: Spanien Aktuell: Verdächtige Päckchen in US-Botschaft

NEWS: Spanien Aktuell: Festnahmen nach Hoteleinsturz auf Mallorca

NEWS: Spanien Aktuell: Evakuierungen und Hoteleinsturz auf Mallorca 

NEWS: Spanien Aktuell: Schneesturm legt León und Asturien lahm