Konjunktur in Spanien verbessert: “Weitere Einsparungen”

Wie die Zentralbank in Madrid mitteilte, erzielte die spanische Wirtschaft im zweiten Quartal dieses Jahres ein Wachstum von 0,2 Prozent, doppelt so viel wie in den ersten drei Monaten.

Praktisch alle Wirtschaftszweige verzeichneten einen leichten Aufschwung.

Im Vergleich zum zweiten Quartal 2009 schrumpfte die Wirtschaft hingegen um 0,2 Prozent. Die Zentralbank würdigte die Maßnahmen der Regierung zur Sanierung der Staatsfinanzen als "angemessen".

Sie wies allerdings darauf hin, dass Madrid darauf vorbereitet sein müsse, dass möglicherweise weitere Einsparungen notwendig werden würden. (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!