König Juan Carlos: “Ich bin stolz auf Spaniens Krankenhäuser”

Der 72 Jahre alte Monarch hatte sich von dem Eingriff, bei dem ihm ein kleiner, gutartiger Tumor aus der Lunge entfernt worden war, rascher erholt als erwartet.

Er verließ die Klinik in Barcelona am Dienstag auf eigenen Füßen und sagte: "Wir können in Spanien  stolz sein auf unsere staatlichen Krankenhäuser."

Anschließend begab Juan Carlos sich auf die Heimreise zum Zarzuela-Palast nach Madrid. Die Ärzte hatten zuvor einer vorzeitigen Entlassung des Königs zugestimmt.

Sie hatten dem Monarchen am Samstag in einer zweieinhalbstündigen Operation einen Knoten aus dem rechten Lungenflügel entfernt. Eine erste Analyse im Operationssaal ergab, dass das Gewebe keine bösartigen Zellen enthielt und der König nicht an Lungenkrebs leidet. Dies wurde nach Angaben der Mediziner später durch weitere Laboranalysen bestätigt. (dpa, SAZ)

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: efe

#{fullbanner}#