Koch des Jahres: Ab 2011 schlemmt Deutschland mit

Das Finale werde bei der Lebensmittel- und Getränkemesse Anuga am 10. Oktober 2011 in Köln ausgetragen, sagte Peter Grothues von der Kölnmesse am Mittwoch. Jeder Teilnehmer muss in fünf Stunden ein Drei-Gänge-Menü für sechs Personen zubereiten. Der Warenwert darf nicht höher als 16 Euro sein.

Der Wettbewerb wurde vor sechs Jahren in Spanien gegründet. Für das deutsche Wettkochen werden zwischen Januar und Juli 2011 vier Vorentscheidungen in Köln, Stuttgart, Berlin und Hamburg ausgetragen. Präsident der Jury ist der Koch Dieter Müller. Als Jury-Chef werde er "besonders auf die Soße achten, denn die ist in Deutschland schließlich das wichtigste", sagte er augenzwinkernd.

Die Anuga soll im Oktober 2011 um die Fachmesse «Foodservice» erweitert werden. Man wolle damit auf den stetig zunehmenden Trend zum Essen außer Haus reagieren, sagte Grothues.  (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!