Bielefeld (ots) –

Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe und wird gemeinsam mit Dr. Beate Herbig die Klinik leiten. Bis zum 30. September 2022 hatte Frau Priv.-Doz. Dr. Pape-Köhler die Leitung der Sektion Adipositaschirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie des St. Vincenz Krankenhaus Paderborn inne. „Mit FrauPriv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler konnten wir erneut eine Medizinerin mit hervorragenden Referenzen verpflichten und unsere jüngste Klinik verstärken. Die Medizin wird zwar weiblich, aber der Trend geht bisher an den chirurgischen Fächern ein wenig vorbei. Das Modell der dualen Leitung einer Klinik in Teilzeit mit zwei Chefärztinnen ist in dieser Form einmalig und kann als Zukunftsmodell für junge Chirurginnen sein,“, freut sich der Geschäftsführer des Klinikums Bielefeld, Michael Ackermann, über den personellen Zuwachs.

„Durch die Zusammenarbeit von Frau Dr. Herbig und mir ergibt sich die perfekte Kombination aus Bewährtem und Neuem an der Adipositas Klinik Rosenhöhe. Frau Dr. Herbig ist eine renommierte Adipositas-Chirurgin und Chefärztin mit langjähriger Erfahrung. Mit mir gewinnt die Rosenhöhe durch meine Lehrberechtigung und der damit verbundenen Expertise in Forschung und Lehre nun eine zusätzliche Ausrichtung. Die Adipositaschirurgie ist ein modernes Fachgebiet, das neben dem klinischen Schwerpunkt idealerweise eine gute Verzahnung mit den Hausärzt*innen abbildet“, kommentiert die neue Chefärztin ihren Wechsel an das Klinikum Bielefeld.

Mit ihrem hochspezialisierten Fachwissen wird Dr. Carolina Pape-Köhler nun gemeinsam mit Dr. Beate Herbig die Leitung der Adipositas Klinik als doppelte Spitze übernehmen. Gemeinsam haben die beiden Chirurginnen langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der operativen Behandlung von Adipositas. Dr. Herbig, die die Klinik seit dem 1. Dezember 2021 am Klinikum Bielefeld aufgebaut hat, begrüßt die neue Entwicklung sehr: „Ich habe sehr positive Erfahrungen mit der dualen Leitung einer Klinik und freue deshalb sehr mich über personelle Verstärkung durch Priv.-Doz. Dr. Pape-Köhler. Wir kennen uns gut und haben dank gleicher Grundvorstellungen über Medizin schon länger ins Auge gefasst, einmal zusammen zu arbeiten. Damit bekommt die Adipositas Klinik ein Doppelpack aus Energie und Ideen, die der Behandlung adipöser Menschen im Bielefelder Raum zugutekommen wird.“

Dr. Herbig hat in der Schön Klinik in Hamburg die Adipositas Klinik aufgebaut und fast ein Jahrzehnt geleitet, die heute zu den renommierten Exzellenz-Zentren in Deutschland gehört. Aus privaten Gründen hat sie im vergangenen Jahr nach Bielefeld gewechselt und wurde mit dem Aufbau einer weiteren Adipositas Klinik betraut. Diese neue Klinik hat sich bereits vor dem einjährigen Jubiläum gut in Ostwestfalen etabliert. Besonders liegt der Chirurgin eine gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen am Herzen.

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die durch krankhaftes Übergewicht auffällt und die Betroffenen in der Regel körperlich und sozial massiv einschränkt. Viele Erkrankte erleben abschätzige Blicke oder unangemessene Reaktionen aus dem Umfeld. Wichtig zu wissen ist jedoch: Adipositas ist ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und keine Charakterschwäche. Zu den möglichen Ursachen zählen neben Bewegungsmangel und falscher Ernährung auch Veranlagung, Folgen anderer Erkrankungen, Medikamentennebenwirkungen sowie seelische Einflüsse und noch nicht entschlüsselte Stoffwechseldefekte. Eine alleinige Diät hilft in vielen Fällen nicht.

Als Begleit- oder Folgeerkrankungen des starken Übergewichts treten langfristig häufig Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettstoffwechselstörungen oder Schlafapnoe auf. Diese können durch eine gezielte Therapie gebessert oder ganz zum Stillstand gebracht werden.

Die Kontaktdaten der Adipositas Klinik findet man unter: https://klinikumbielefeld.de/adipositas-klinik.html

Pressekontakt:
Axel Dittmar
Kliniksprecher/Leiter Unternehmenskommunikation
klinikumbielefeld
Unternehmenskommunikation
Teutoburger Straße 50, 33604 Bielefeld
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 05 21. 5 81 – 20 81
Mobil: +49 01 73. 2 09 90 39
Internet: www.klinikumbielefeld.de
Klinikum Bielefeld auf Facebook:
http://www.facebook.com/klinikumbielefeld
Original-Content von: Klinikum Bielefeld gem. GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots