Klimakonferenz: Erschreckender als Science-Fiction

Nach einer Woche intensiver Beratung haben die Experten auf der Klimakonferenz in Valencia zum Abschluss den neuen UN-Klimabericht vorgelegt. Der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zog ein erschütterndes Resümee. 

Einerseits blickt er optimistisch auf die kommenden Jahre und hofft, dass die internationalen Aktivitäten weiter auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam machen. Andererseits betont er, dass die Augen nicht mehr vor den Tatsachen verschlossen werden können.

Auf seiner Reise durch den Amazonas und der Antarktis habe er sich ein Bild von den immensen Auswirkungen des Klimawandels gemacht. Die Szenerie sei erschreckender als die in einem Science-Fiction-Film, denn sie ist real. Ban Ki Moon warnt deshalb vor allem vor dem Nichtstun und hofft auf entsprechende Handlungen der Politiker zur nächsten Konferenz, die im Dezember auf Bali stattfinden wird.