Kim Kardashian bringt Tochter zur Welt

Laut ‚UsMagazine.com‘ ist das erste Kind der Reality-TV-Darstellerin rund einen Monat zu früh zur Welt gekommen, erfreut sich – wie auch Kardashian selbst – allerdings bester Gesundheit. Das Licht der Welt erblickte der Nachwuchs im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles und dem Bericht zufolge war der Vater des Kindes, Rapper Kanye West, während der Geburt an Kardashians Seite.

„Kim hat ihr Baby bekommen“, gibt ein Informant preis. „Sie war fünf Wochen zu früh dran. [Freitagabend] wurde ihr schlecht und sie brachte das Baby zu früh zur Welt. Es geht ihnen wirklich allen großartig und wunderbar!“

Als die Wehen bei der 32-Jährigen einsetzten, befand sich West angeblich gerade auf einer Party, bei der er einen seiner neuen Songs zum Besten geben sollte. Wie ‚RadarOnline‘ berichtet, verschwand der 36-jährige Musiker allerdings noch vor seinem geplanten Auftritt, um seiner Liebsten beizustehen.

Dass sie weiblichen Nachwuchs erwartet, enthüllte Kardashian indes bereits vor wenigen Wochen. Begeistert schwärmte sie: „Ich freue mich so sehr, dass wir ein Mädchen bekommen. Wer würde kein Mädchen wollen? Sie sind die Besten. Und ich weiß, dass Kanye das schon immer wollte. Er wollte ein kleines Mädchen.“