Khedira stolz: “Özils Handschlag mit Merkel war unglaublich”

In einem langen Interview mit der Zeitung "As", wo er am Dienstag das Titelblatt ziert, bekennt er, sich auch für Politik zu interessieren: "Ein unglaublicher Moment war der Handschlag von Frau Merkel in der Kabine mit Mesut Özil, nach dem Spiel mit Deutschland gegen die Türkei."

Khedira, der um die Integrationskraft des Fußballs weiß, weiter: "Daran werde ich mich noch lange erinnern, wir alle sind sehr stolz auf die Szene."

Ganz im Gegensatz zum Deutschen Fußballbund also, der Merkel nach dem Handschlag dafür kritisierte, den Fußball für politische Zwecke zu benutzen.

Khedira: "Wir haben schon bei der WM der ganzen Welt gezeigt, dass Deutschland heute anders ist als die meisten Leute denken – nämlich jung, verschiedenfarbig, talentiert."(SAZ; Foto: As)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#