Keanu Reeves babysittet bei Charlize Theron: Freundschaft mit gewissen Extras!

Der Schauspieler (‚Pippa Lee‘) und seine Kollegin (‚Young Adult‘) kennen sich schon lange, sie traten 2001 zusammen in dem Film ‚Sweet November‘ auf und immer wieder gibt es Gerüchte, sie verbinde mehr als nur Freundschaft. Die amerikanische ‚InTouch‘ berichtete nun, dass ihre Zuneigung ein neues Level erreicht habe, seitdem die gebürtige Südafrikanerin Mutter wurde: „Früher hatten sie eine Freundschaft mit gewissen Extras, aber jetzt ist es mehr.“

Die Filmschönheit möchte ihren Sohn, den sie im März dieses Jahres adoptierte, zwar alleine groß ziehen, wünscht sich aber dennoch auch männliche Vorbilder in seiner Umgebung: „[Reeves] babysittet und bringt Spielzeuge mit, wenn er Charlize und Jackson besucht. Er baute sogar die Krippe auf und wechselt Windeln!“

Vor einigen Wochen schwärmte die Oscar-Preisträgerin über ihren Adoptivsohn: „Ich war immer sehr ehrlich, wenn ich sagte, dass ich mir eine Familie wünschte. Ich wollte immer eine Familie! Ich glaube auch nicht, dass meine Mama noch länger hätte warten können! Jackson ist unglaublich, das größte Geschenk. Er ist das coolste Kind überhaupt. Ich hoffe, wie meine Mutter zu sein. Fair, hart, liebend und unterstützend. Meine Mutter hat es mir ermöglicht, die zu sein, die ich bin“, erklärte Charlize Theron.