Katie Holmes: Schönheit kostet Zeit

Im Interview mit dem ‘Ok!’-Magazin hat die Schauspielerin gestanden, dass ihr umwerfendes Aussehen kein Selbstläufer ist. Tatsächlich erfordere ihre makellose Schönheit auf dem roten Teppich mitunter einen enormen Aufwand.

“Ganz ehrlich? Von der Anprobe bis zum Hairstyling und Make-up dauert es rund zweieinhalb Stunden”, so Holmes, die auch verrät, dass nicht nur der zeitliche Aufwand hoch ist – auch ein großes Beauty-Team sei unentbehrlich. Sie betont: “Um auf dem roten Teppich perfekt auszusehen, brauche ich die Unterstützung eines ganzen Dorfes!”

Sobald derweil die Termine für ein Event bekannt seien, so erklärt Holmes weiter, beginne bereits die Vorbereitung darauf. Dazu gehört dann eine Menge Sport, Wasser und gesundes Essen, so die Ex-Frau von Hollywood-Größe Tom Cruise.

Das aufwendige Make-up helfe der Schönen, die kürzlich etwas voreilig vom Männermagazin ‘GQ’ zur heißesten Frau des Jahrhunderts gekürt wurde, allerdings auch in Momenten des Zweifels oder wenn ein brillanter Look nicht selbstverständlich zu erreichen ist – so zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen. “‘Oh mein Gott, ich brauche etwas, um wieder lebendig auszusehen'”, denkt Holmes dann, wie sie weiter verrät.

Ihren beeindruckenden Look in ein lukratives Kampagnen-Angebot umzumünzen, schaffte Holmes unter anderem im Januar, als sie als erstes Promi-Markengesicht für die Kosmetiklinie Bobbi Brown vorgestellt wurde. In diesem Zuge hab sie damals einen Einblick in ihre Handtasche, in der drei elementare Utensilien nicht fehlen dürfen. “In meiner Handtasche ist immer ein Lipgloss, Highlighter und eine Bürste”, so Holmes.

Für ihre Tochter Suri sucht Katie Holmes immer die neueste Mode. Die Kleine ist ein richtiger Fashion-Freak. Bezahlbare Mode für sie sucht Katie auch online, mehr auf diesen Seiten.