Karneval in Spanien

Frau in buntem KarnevalskostümAufwendige und farbenprächtige Kostüme sind typisch für die Karnevalszeit. Bildquelle: 489327 / pixabay.com

Karneval wird international gefeiert. Auch in Spanien ist das bunte Fest äußerst beliebt und wird ausgelassen gefeiert. Wie und wo wird in Spanien und in Europa Karneval gefeiert und warum gibt es den Fasching überhaupt?

Warum wird Karneval überhaupt gefeiert?

Karneval entstand in Italien, wo Katholiken vor der Fastenzeit feierten und sich dabei verkleideten. Für Christen ist die Faschingszeit eine Vorbereitung auf Ostern. In der Fastenzeit essen Katholiken 40 Tage lang kein Fleisch. So entstand der Name carnevale, was übersetzt „Fleisch weglassen“ heißt.

Für Karneval gibt es viele Bezeichnungen, wie z. B.:

  • Fastnacht
  • Fasnet
  • Fasching
  • Fünfte Jahreszeit

Zum Karneval gehören Bräuche wie Karnevalsumzüge, Kostüme, Masken, Musik und ausgelassen feiern. Besonders bekannt ist der Karneval in Rio oder der in Venedig. Der Karneval endet am Aschermittwoch, dann beginnt die Fastenzeit. Wann dies genau ist, hängt von Ostern ab.

Für die Faschingszeit typisches Essen ist besonders fettreich, es ist das Essen, welches während der Fastenzeit verboten ist. Daher stammt die Bezeichnung Mardi gras, übersetzt heißt dies Fetter Dienstag. In Andalusien wird an Karneval gerne Sherry, Wein und Tapas serviert. In Cádiz isst man noch eine andere Spezialität, nämlich Seeigel.

Karneval in Spanien

Karneval, spanisch carnaval, wird in ganz Spanien gefeiert. Besonders aber in den beiden Städten Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Cádiz ist dies der Fall. In Andalusien ist der Karneval ein wichtiges Event, das 11 Tage lang gefeiert wird.

In Santa Cruz auf den Kanarischen Inseln wird Karneval groß gefeiert, ähnlich wie in Brasilien, mit aufwendigen Kostümen und großen Festumzügen. Die Königinnenanwärterinnen präsentieren ihre atemberaubenden Kostüme. Die Karnevalskönigin ist die reina del carnaval. Außerdem wird mit Los Indianos an die Rückkehr der Amerika-Auswanderer auf die Insel gedacht. Für viele ist Santa Cruz de Tenerife die Karnevalshochburg Europas.

Die andalusische Stadt Cádiz wird an Karneval zur Partystadt mit viel Musik und Tanz. Karneval wird hier wie ein Volksfest zelebriert. Besonders sehenswert ist der Karnevalsumzug am Pinata-Sonntag. Dank der enormen Popularität wurden diese Feste sowie der Karneval von Aguilas zu Feiern von Internationalem Touristischen Interesse erklärt.

In Spanien regnet es Konfetti, der Brauch mit Süßigkeiten beworfen zu werden, ist dort an Karneval nicht üblich. Gesungen wird: Esto es carnaval, das ist Karneval. Mit der Beerdigung der Sardine am Aschermittwoch, dem Miércoles de Ceniza, ist der Karneval dann zu Ende.

Karneval in Europa

In Deutschland wird Karneval besonders in diesen Regionen gefeiert:

  • Rheinland
  • Baden-Württemberg
  • Franken

Insbesondere die Stadt Köln ist bekannt dafür, heftig Karneval zu feiern. Mainz und Düsseldorf gelten ebenfalls als Hochburgen des deutschen Karnevals.

In Italien sind die Hochburgen des Karnevals:

  • Venedig
  • Florenz
  • Rom
Frau trägt venezianische Maske beim Karneval

Die Masken gewährten den Tragenden früher Anonymität, auch heute haben sie noch eine mysteriöse Wirkung. Bildquelle: Madeinitaly / pixabay.com

Besonders berühmt sind die Kostüme und Masken von Venedig. Die Masken wurden früher getragen, um die Identität der sich dahinter verbergenden Personen zu verbergen. Heute jedoch, weil sie schön und außergewöhnlich sind.

In Frankreich wird besonders hier gefeiert:

  • Nizza
  • Dunkerque
  • Paris

Konfetti und Blumen kommen beim Karneval in Frankreich massenweise zum Einsatz. Berühmt ist hier die Blumenschlacht, bei der Blütenprinzessinnen mit Blumen um sich werfen.

Fazit: Karneval in Spanien – ein besonderes Highlight!

Wer das närrische Treiben liebt, sollte die Karnevalszeit in Spanien auf keinen Fall verpassen und als carnavalero, wie die Narren in Spanien bezeichnet werden, an diesem Event teilnehmen. Dazu kommt noch, dass sich in Spanien dem kalten, unangenehmen Winter entkommen lässt und es sich bei warmen, angenehmen Temperaturen noch viel besser feiern lässt!

Kommentar hinterlassen zu "Karneval in Spanien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*