Kaká ohrfeigt Real Madrid: “Brasilien ist die Hauptsache”

Am Dienstag traf Kaká zusammen mit Sevillas Stürmer Luis Fabiano zur physiotherapeutischen Behandlung in São Paulo ein. Beide Profis versicherten nach ihrer Ankunft am Flughafen, dass sie pünktlich zur Weltmeisterschaft in Südafrika wieder fit sein werden. Darauf kam es Kaká offenbar seit seiner Ankunft in Madrid vor allem an.

BLOG "El Freunde": Lesen Sie diesen und viele andere Kommentare. Mit dabei: Wird Cristiano Ronaldo Spielertrainer bei Real Madrid?

Die WM-Endrunde beginnt am 11. Juni. "Bis dahin werde ich wieder 100-prozentig sein", sagte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler Kaká nach brasilianischen Medienberichten. Wie es den Fans von Real Madrid bei solchen Sätzen geht, ist dem Star wohl eher schnuppe.

Fakt ist: Real Madrid hatte für den Star 65 Millionen Euro gezahlt, Kaká hatte wenig zurückgegeben. Meist war er verletzt, und wenn er spielte, spielte er lausig schlecht.

Kaká: "Es war wirklich eine schwierige Saison für mich, aber bis zur WM ist noch Zeit zur Vorbereitung."

Beide Profi-Kicker leiden an einer Muskelverletzung und werden im renommierten Physiotherapie-Zentrum "Reffis" des FC São Paulo behandelt.

Zur Erinnerung: Kaká war Weltfußballer 2007. Lang ist’s her …

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#