Kaká grottenschlecht: “Warum wurde er nicht ausgewechselt?”

Die Zeitung "Marca" gibt dem Brasilianer in der Einzelwertung eine glatte Null: "Er war nicht torgefährlich, half auch nicht hinten aus, konnte keine Verbindung zum Mittelfeld herstellen, war physisch platt – ein Totalausfall. Die Frage ist, wieso er nicht ausgewechselt wurde."

Auch die Zeitung "El Mundo" führt Kaká als schlechtesten Spieler auf dem Feld. Fakt ist, dass die schreibende Zunft langsam aber sicher die Geduld mit dem 65-Millionen-Mann verliert.

Sein früherer Mitspieler und Ex-Real-Kicker Clarence Seedorf vom AC Mailand sagte bereits unmittelbar nach dem Transfer Kakás zu Real Madrid im vergangenen Sommer: "Mit ihm verlieren wir gar nichts." Hatte er etwa recht?

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca