Kaká am Ende? Real Madrid sucht schon seinen Nachfolger

Heißeste Kandidaten sind David Silva vom FC Valencia und Cesc Fabregás von Arsenal London, an dem aber auch der FC Barcelona brennend interessiert ist.

El Mundo: "In Lyon hat Kaká gespielt wie immer: ohne Biss, ohne Idee, er ist weit davon entfernt, die Erwartungen in ihn zu erfüllen." Als Stürmer sei er zu ungefährlich, als Mittelfeldmann zu unkreativ. "Was spielt er eigentlich?"

Ob der Brasilianer, der weit im Schatten von Cristiano Ronaldo steht, noch einmal die Kurve kriegt, ist für die Presse in Madrid die Frage vor dem Rückspiel am 10. März gegen Lyon.

Dort muss bei Kaká der Knoten platzen. Oder auch die Boulevard-Presse von Madrid, die sich derzeit noch damit begnügt, Trainer Pellegrini zu beschimpfen, beginnt zu schreien …

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#