Justin Bieber: Bibelsprüche gegen Ku-Klux-Klan! “«One Less Lonely N…..»

«Ich muss dazu stehen, was ich getan habe», sagte der kanadische Sänger der britischen Zeitung «The Sun»: «Es tut mir einmal mehr leid.» In dem Video von vor etwa fünf Jahren singt er seinen Song «One Less Lonely Girl» und benutzt dabei statt «Girl» das rassistische N-Wort. Er scherzt auch darüber, dem Ku-Klux-Klan beitreten zu wollen.

Als weitere Entschuldigung postete er bei Facebook und Instagram das Bild von Bibelversen, die von Schuld und Vergebung handeln. Das US-Promiportal «TMZ.com» berichtete, dass Bieber mit den Rassismus-Videos erpresst worden sein könnte. Erst vor wenigen Tagen hatte sich der Popstar für einen rassistischen Spruch in einem anderen, ebenfalls mehrere Jahre alten Video entschuldigt.