Justin Bieber: Absolutes Chaos in London! Fans spielen verrückt!

Der Teenie-Star (‚Baby‘) rührt gerade in der Metropole die Werbetrommel für sein neues Album ‚Believe‘. Auch hier ist er wieder von einer verrückten Fan-Masse umringt und er nutzt seine spärliche Freizeit, um sich von ihnen zu erholen. Dabei hat er auch heimlich Trips zu einem Golfsimulator gebucht. „Justin ist ganz verrückt nach Golf und hat einen brillanten Abschlag. Dabei kann er sich konzentrieren“, verriet ein Freund der britischen Zeitung ‚The Sun‘. „Er bekommt so viel Wirbel von seinen Fans, seit er in Großbritannien gelandet ist, deshalb hat er gestern einen Innen-Golfsimulator gebucht, um sich zu entspannen.“

Anfang der Woche wurde berichtet, dass die Fans von Justin Bieber für „absolutes Chaos“ in seinem Londoner Hotel gesorgt haben – 2000 Anrufe gingen wegen des Stars ein. Einige besessene Anhänger wollten unbedingt mit seiner Suite im Royal Garden Hotel verbunden werden und gaben vor, dass sie Freunde oder Verwandte seien – ein Mädchen erklärte sogar, dass sie die persönliche Stripperin des Kanadiers sei. „Justins Fans sind unermüdlich – sie werden alles tun, um ihm nahe zu sein. Die Telefone in dem Hotel stehen nicht still, seit er angekommen ist. Die Angestellten wussten, dass es absolutes Chaos geben würde, aber hatten nicht mit dem Ausmaß gerechnet.“

Kein Wunder, dass Justin Bieber mal eine Auszeit braucht.