Berlin (ots) –

#JungUndLaut steht für die Jugendpartizipationskampagne der SOS-Kinderdörfer weltweit. Sie soll junge Menschen dazu inspirieren und motivieren, sich an den gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Viel zu oft werden zukunftsweisende Entscheidungen über die Köpfe der jungen Generation hinweg getroffen. 9,9 Mio. Menschen in Deutschland sind zwischen 14 und 25 Jahre alt. Dieses enorme Potenzial an frischen Ideen und kreativen Ansätzen muss genutzt und gehört werden.

Die Fakten sprechen für sich: Oberbürgermeister*innen in Deutschland sind im Schnitt 53 Jahre alt. Nur 6 von 736 Abgeordneten im Bundestag und damit weniger als 1 Prozent sind unter 25 Jahre alt. Es wird Zeit, das zu ändern, findet auch Lanna Idriss, Vorständin der SOS-Kinderdörfer weltweit:

„Wie können wir die Zukunft fair und sozial gestalten, ohne diejenigen, die unmittelbar davon betroffen sind, zu beteiligen? Eine Gesellschaft, die die Bedürfnisse, Interessen und Chancen von Jugendlichen vernachlässigt, kann keine fahrbaren Weichen für die Zukunft stellen! Wir wollen jungen Menschen eine starke Stimme geben und mit ihnen Möglichkeiten der Mitbestimmung gestalten.“

Die Kampagne wird auch von bekannten Influencern wie z.B. @jonas.fragt, @youneszarou, @kilian.verpennt, @itsruffydk, @simplyjannis, @mishkapischka, @ylselina, @notselma oder @mamiversum unterstützt und auf ihren Kanälen geteilt.

Kinder- und Jugendpartizipation bei den SOS-Kinderdörfern weltweit

Mitsprache und Teilhabe ermöglichen es jungen Menschen, ihre Persönlichkeit und ihre Talente zu entfalten. Sich für Kinderrechte einzusetzen, bedeutet immer auch Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen, ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit fördern die Kinder- und Jugendpartizipation in unterschiedlichen Projekten. Beispielsweise mit einem Podcast, der von Jugendlichen in Uruguay moderiert wird. Gestaltet von Jugendlichen für Jugendliche mit dem Ziel, sie für ihr Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationserhalt zu sensibilisieren.

Hintergrund

#JungUndLaut steht für die Jugendpartizipationskampagne von SOS-Kinderdörfer weltweit. Sie unterstützt junge Menschen dabei, sich selbst als ernstzunehmende gesellschaftliche Kraft wahrzunehmen. Wie fühlen sich junge Menschen mitgenommen? Was würden sie gerne verändern, wenn sie die Möglichkeit hätten? Auf der Website jungundlaut.org können junge Menschen ihre Eindrücke und Meinungen rund um das Thema Jugendpartizipation teilen.

Mehr Informationen unter: jungundlaut.org

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Anne Beck
Pressesprecherin
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 0151 – 258 332 08
E-Mail: [email protected]
www.sos-kinderdoerfer.de

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots