Juan Carlos wird Nichtraucher: Atmen gegen den Krebs

Knapp zwei Wochen nach seiner Lungenoperation darf Spaniens König Juan Carlos wieder nach Hause. Der 72-jährige Monarch beendete am Freitag in einer Privatklinik in Barcelona die zehntägige Rehabilitation, die ihm nach dem Eingriff verordnet worden war. Dazu zählte etwa Atemgymnastik.

"Ich fühle mich sehr gut", sagte Juan Carlos, ehe er sich ans Steuer seines Wagens setzte. Den Ärzten musste er aber versprechen, das Rauchen aufzugeben, wie der Mediziner Laureano Molins sagte. "Wenn wir das erreichen, wird es in Zukunft keine bösen Überraschungen geben."

Bei der Operation am 8. Mai war dem König in einem staatlichen Krankenhaus in Barcelona ein kleiner gutartiger Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Nach seiner Entlassung hatte er mit der Rehabilitation angefangen. (SAZ, dpa)

WILHEMSENS WOCHE: Obama düpiert Bambi, Danke Amigo!

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: efe

#{fullbanner}#