Jodie Foster: Für ‘Elysium’ von Armani eingekleidet

Die 50-jährige Schauspielerin wurde in der Vergangenheit bereits des Öfteren in Kleidern des italienischen Designers auf dem roten Teppich gesichtet. Jetzt wurde sie auch für ihre Rolle der Ministerin Delacourt in Neill Blomkamps neuem Science-Fiction-Film von dem Luxus-Modehaus ausgestattet.

Die Kollaboration löste dabei insbesondere seitens des 79-jährigen Designers große Freude aus. „Es war mein persönliches Vergnügen, die Ehre gehabt zu haben, meine langjährige Freundin Jodie Foster für ‚Elysium‘ eingekleidet zu haben. Sie ist und bleibt eine meiner Lieblingsschauspielerinnen. Ich bewundere ihre Arbeit, ihr Talent, ihr Leben. Ich bin fasziniert davon, wie sie die Welt im Jahr 2154 verkörpert, gleichzeitig meinen Designs aber auch eine vollkommende Zeitlosigkeit verleiht.“

Für ‚Elysium‘ arbeitete der Designer eng mit der Kostümbildnerin des Films, April Ferry, zusammen und kreierte eine Reihe an eleganten Anzügen, Hosen und Röcken. Die Kleidungsstücke unterstreichen dabei den geschäftstüchtigen Charakter von Fosters Filmrolle.

Armani ist übrigens nicht der einzige Modeschöpfer, der in jüngster Vergangenheit Kostüme zu Kinofilmproduktionen beisteurte. In Woody Allens neuem Film ‚Blue Jasemine‘ ist Cate Blanchett in maßgeschneiderten Jacken von Karl Lagerfeld zu sehen.