Jessica Simpson verzweifelt: Der Babyspeck will nicht weg! 25 Kilo müssen runter!

Die junge Mutter (‚These Boots are Made For Walkin“) brachte letzten Monat ihre Tochter Maxwell auf die Welt und hat sich jetzt mit der Firma ‚Weight Watchers‘ zusammengetan und einen Werbevertrag über umgerechnet 3,1 Millionen Euro unterschrieben. Die Blondine hat sich zum Ziel gesetzt, in fünf Monaten 25 Kilo abzuspecken, um am Ende wieder etwa 65 Kilo zu wiegen.

Doch nun scheint Jessica Simpson sich laut ‚In Touch‘ doch ziemlich unter Druck zu fühlen, zwischen Baby und Schlankheitswahn. „Sie ist so emotional. Sie will nicht zum Sport gehen, sie will das Baby nicht alleine lassen. Manchmal fängt sie zu weinen an. Es ist sehr schwierig für sie. Sie hat alle Hände voll zu tun mit dem neuen Baby. Manchmal sind Eric und sie mit Maxi die ganze Nacht wach“, verriet ein Insider der Zeitschrift.

Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben – mit der Ernährungsumstellung von Bellemoi

Nun muss die Beauty dafür bezahlen, dass sie sich in der Schwangerschaft mit Süßigkeiten nicht zurückhalten wollte. „Sie ist so kaputt. Sie will so unbedingt ihren Körper zurück, aber das ist mehr als schwierig. Sie will auch ein gutes Vorbild für Maxi sein. Sie will ihrer Tochter einen gesunden Lebensstil vorleben“, hieß es über Jessica Simpson.