Jennifer Aniston: “Hört endlich auf, ich bin nicht schwanger!”

Jennifer Aniston ist das “ungeheuerliche Interesse” der Medien an ihrer Person leid.

Vor allem stören sie die “ewigen Gerüchte" um eine Schwangerschaft: “Wenn ich wirklich einmal Familienzuwachs erwarte, will ich die Emotionen spüren, die so ein Schritt mit sich bringt. Die Medien machen mit ihren wilden Gerüchten alles kaputt!”

Die “Friends”-Darstellerin erscheint in dieser Woche auf dem Titelbild der Zeitschrift “Entertainment Weekly” und plaudert über ihren neuen Film und ihr Leben: “Ich stelle es hiermit ein für allemal klar: Ich bin nicht schwanger – aber ich bin darauf vorbereitet”.

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

Jennifer habe ziemlich groβe Angst davor, dass die Gerüchte ihr den Augenblick, wenn sie sagen kann: “Hey, ich bin schwanger!” zunichte machen. “Alle werden dann sagen – ja, wissen wir doch schon längst. Damit rauben sie mir meine ganzen Emotionen”.

Aber nicht nur eine vermeintliche Schwangerschaft der Schauspielerin macht derzeit die Runde durch die internationale Presse. Besonders begehert ist auch Jennifer Aniston’s neuer Kalender, in dem sie sich speziell im November von ihrer sexy Seite zeigt.

Für die Fans der Schauspielerin ein absolutes Muss.