Jackson-Kinder in Sorge: Oma Katherine Jackson wird vermißt!

Die Mutter des im Jahr 2009 verstorbenen King of Pop soll in Los Angeles als vermisst gemeldet worden sein, nachdem Nahestehende die ganze Woche nicht in der Lage waren, sie zu erreichen, berichtet ‚RadarOnline.com‘. „Ich kann bestätigen, dass eine Vermisstenanzeige von Trent Jackson, dem Neffen von Frau Katherine Jackson, aufgegeben wurde, nachdem er sie eine Woche lang nicht sehen oder erreichen konnte“, wird Josh Thai als Vertreter des Los Angeles County Sheriff’s Department von ‚RadarOnline‘ zitiert.

Nach Angaben von Katherine Jacksons Anwältin Sandra Ribera soll sich die 82-Jährige am Sonntag, 15. Juli, nach Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico aufgemacht haben, um zwei Tage danach ein Konzert der Jackson Brothers zu besuchen. Seitdem hätten Michael Jacksons Kinder Paris, Prince und Blanket „versucht, ihre Oma zu erreichen“, berichtet Ribera im Gespräch mit ‚CNN‘. „Ihnen wird gesagt, dass sie nicht verfügbar ist.“ Während sich die Anwältin nun um das Wohl von Katherine Jackson sorgt, die ihren Angaben zufolge „noch nie 24 Stunden lang nicht mit den Kindern geredet“ hat, sind auch die Kinder voller Sorge um ihre Großmutter, bei der sie seit dem Tod ihres Vaters leben. „Ihr Kindermädchen kümmert sich um die Kinder. Paris ist völlig neben sich vor Sorge“, weiß ein Informant ‚RadarOnline‘ zu berichten. „Sie hat ihren Vater vor drei Jahren verloren und nicht zu wissen, ob es ihrer Oma gut geht, ist einfach mehr, als sie aushalten kann.“

Hawaii Gewinnspiel – Jetzt Traumreise auf die Insel der Träume gewinnen!