Italien vs. Kroatien: Italien glänzt mit Wein, die Kroaten mit Segeln

Trotzdem sind die beiden Länder sehr verschieden in der Kultur, den kulinarischen Genüssen und der Art der Menschen und das macht sie interessant für Reisende, die den Zauber des Mittelmeers erleben wollen.

 

Italien glänzt mit Wein, die Kroaten mit Segeln

Mit Italien findet sich ein Land, das schon seit der Antike bekannt ist und sich mit dem römischen Reich von anderen Zivilisationen dieser Zeit absetzen konnte. Es gibt einige Dinge, die jedem Touristen sofort beim Namen Italien in den Sinn kommen. Da wäre zu erst einmal das besondere Klima, das sich von den sehr heißen Küstenregionen bis zum angenehmen Alpenvorland erstreckt. Ein Ferienhaus in Italien ist hier in jeder Form empfehlenswert, um das Land zu erkunden. Dank des Klimas finden sich unzählige Weinbaugebiete, die zu den Besten der Welt gehören und zum Beispiel den Chianti ermöglichen, der zu den aromatischsten Rotweinen gehört. Besonders die Toskana ist hier einzigartig und kann sich mit Weingebieten soweit das Auge reicht anbieten. Die Architektur in den kleinen Städten, die sich abseits von Rom, Venedig und Mailand finden lassen, ist klassisch und einfach nur wunderschön. Das ganze Land ist romantisch geprägt und so auch die Leidenschaft der Italiener, die sich an jeder Ecke finden lässt. Besonders die Liebe zur Liebe an sich, dem Fußball und dem Essen ist bemerkenswert. Das italienische Essen ist sehr mediterran und aromatisch dank frischer Gewürze und Gemüse, das frisch von den Feldern kommt. Klassiker wie Pizza, Pasta und Orata al Cartoccio sind überall zu finden, verzücken den Gaumen und sprechen für Italien, kombiniert mit einem guten Wein. Ein wenig wird der Glanz jedoch von der Armut des Volkes, vor allem auf dem Land, überschattet.

Kroatien liegt eigentlich gegenüber von Italien und wird nur durch die Adria getrennt. Die Unterschiede sind jedoch sehr groß. So kann Kroatien mit schönen Stränden wie dem Goldenen Horn überzeugen und die Gastfreundschaft der Menschen ist überall zu finden. Split ist das Zentrum des Landes, das sonst von vielen Wäldern und Kalksteinen bedeckt ist, die den Charme des Landes ausmachen. Besonders das blaue Meer und die großen Nationalparks ziehen Naturfreunde an. Dafür ist das Land nur schlecht erschlossen und viele Touristen befinden sich in den Städten. Aber in Kroatien kann der Komfort des Segelns erlebt werden. Kroatien ist nicht umsonst das Tauch- und Segelland schlechthin. Mit den kulinarischen Vorzügen Italiens kann es aber nicht wirklich mithalten. Vor allem in der Fülle von Kultur und dem maritimen Essen schlägt Italien Kroatien, besonders da kroatische Kost oft sehr fleischhaltig und dadurch auch sehr fettig ist.


Ein interessantes Toscana Resort

Ein Urlaub im Toscana Resort Castelfalfi, in einem der besonderen Ferienhäuser in Italien, bietet einem die Möglichkeit, die Toskana in vollen Zügen zu genießen. Das Dorf liegt auf einem Weinberg und glänzt hier mit den interessantesten Weinen aus der Umgebung. Das Landgut ist umgeben von einem 28-Loch-Golfplatz, der jedes Golferherz höher schlagen lässt. Außerdem bietet die wunderschöne Natur jede Menge Freizeitmöglichkeiten für alle Naturliebhaber.

Wer sich nun also für Italien entschieden hat, sollte auf jeden Fall einen Urlaub in der Toskana in Erwägung ziehen.