Italien: immer eine Reise wert

Selten war ein Urlaub im Süden daher reizvoller als in diesem Jahr.

Regen und Hochwasser: Land unter in Deutschland

Der kälteste März und der nasseste Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnung – das sind die traurigen Rekorde, die der diesjährige Frühling aufgestellt hat. Schenkt man den geläufigen Bauernregeln Glauben, so kann es wettertechnisch eigentlich nur bergauf gehen, doch wer will darauf wirklich vertrauen? Möchte man auf Nummer sicher gehen und eine Sonnenscheingarantie haben, sollte man nicht lange zögern und sich gen Süden orientieren. Spanien, Italien, Kroatien oder Griechenland – in den beliebtesten Reisezielen hat der Sommer längst Einzug gehalten. Schon im frühen Juni kann man also guten Gewissens die Koffer packen und den nächsten Flug in Richtung Sonne buchen.

Mailand oder Neapel – Hauptsache Italien!

Italien verfügt über eine ganze Reihe von Zielen, bei denen sich ein mehrwöchiger Aufenthalt lohnt. Ob an der Adria, in der Bucht von Neapel oder auf Sizilien – das Land ist zum überwiegenden Teil an drei Seiten vom Mittelmeer umgeben und besticht daher durch eine abwechslungsreiche und weitläufige Küstenlinie. Wer im Urlaub keine Lust auf ein überfülltes Hotel und die ständige Rücksichtnahme auf andere Gäste hat, der kann auch günstige Ferienhäuser in Italien mieten. Die befinden sich häufig leicht abseitig von den typischen Touristen-Hotspots, bestechen durch Geräumigkeit und eine Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt.

Vom Ferienhaus das Land entdecken

Ein Ferienhaus in Italien bietet die Möglichkeit, den Urlaub ganz individuell zu gestalten und dabei von größtmöglicher Unabhängigkeit zu profitieren. Mit der ganzen Familie teilt man sich einen gemütlichen Wohnbereich, der oft um eine Terrasse oder gar einen Pool ergänzt wird. Auf diese Weise ist man unter sich und kann den Sommer in vollen Zügen genießen. Mit einem Mietauto oder einem geliehenen Fahrrädern erhöht man seine Mobilität und erkundet das Umland mit seinen hügeligen Landschaften und den vielen sehenswerten Orten samt ihrer historischen Bauwerke. Auch ein Ausflug an den Strand lässt sich unkompliziert umsetzen. Wer also vom wolkenverhangenen Deutschland genug hat, dem ist ein entspannter Sommerurlaub in Italien ans Herz gelegt.