Jede Woche eine Diät, mit der sich die Leserinnen quälen sollen. Tolle Schlank-Pläne, mit denen man binnen weniger Tage oder am Wochenende locker ein paar Kilos abspecken kann. Alles ganz einfach und ohne zu hungern. Und schmecken sollen diese Super-Diäten auch noch. Wer glaubt noch an den Weihnachtsmann?

Ständig wechselnde Diäten machen dick und krank

Wer schon mal so eine Titelseiten-Diät ausprobiert hat, der hat sicher schnell festgestellt, dass sie überhaupt nicht funktioniert. Macht aber nichts, denn nächste Woche dürfen wir uns ja auf das nächste Diät-Wunder freuen. Und wer schon mehrere solcher vielversprechenden Diäten hinter sich hat, der weiß auch, warum diese Zeitschriften jede Woche neue Diäten präsentieren: Keine einzige diese Power-Diäten ist fundiert und wirkt dauerhaft. Im schlimmsten Falle machen diese Nichts-Nutz-Diäten nämlich nur krank, weil der Körper ständig von einer Diätfalle in die nächste getrieben wird. Ein dauerhaft ausgewogenes Ernährungsverhalten wird mit diesen ständig wechselnden Diäten ganz sicher nicht trainiert. Und das ist nun mal alles andere als gesund!

Schlank-Pusher mit intelligentem Ernährungsprogramm

Die einzige Abhilfe aus diesem Diäten-Jo-Jo: ein ausgeklügeltes Ernährungsprogramm, das sich den individuellen Ernährungsgewohnheiten der Abnemwilligen anpasst. “Vielverwerter” essen nun mal gerne viel und große Portionen. Schleckermäulchen lieben nun mal das süße Leben. Solche und andere Vorlieben muss ein intelligentes Schlank-Programm berücksichtigen, sonst klappt es nicht mit dem Abnehmen.

Ein intelligentes Schlank-Konzept, das tatsächlich zum Erfolg führt, ist gefragt. Zusätzlich helfen natürliche Mittel aus der Naturheilkunde und Sport, das Körpergewicht ohne Qualen konsequent zu reduzieren. Wer jetzt im Frühjahr erfolgreich abnehmen möchte, kann auf eine ganze Reihe von Ratgebern zurückgreifen, die wirksam helfen. Der SAZ-Tipp: Die neuen Schlank-Pusher von Vanessa. P. Halen (ISBN 3-8334-1473-1).