Iniesta und Xavi schießen gegen Mourinho, Spanien jammert: “Schuld war der trockene Rasen”

Mittelfeldstar Xavi verteidigte jetzt das System: „Das Problem war nicht die Aufstellung, sondern der trockene Rasen.“

Schon vor wenigen Tagen hatten sich Mou und Xavi gefetzt. Der Katalane erklärte, Mourinho werde wohl kaum in die Historie des Fußball eingehen. Mourinho genervt: „Xavi soll sich aufs Fußballspielen konzentrieren.“

Auch Andres Iniesta stellte sich auf die Seite seines Nationaltrainers Vicente del Bosque: „Das einzige, was gefehlt hat, waren die Tore.“

Spanien will jetzt offiziell Protest gegen den trockenen Rasen einlegen, hat aber keine Chance. Denn unmittelbar vor dem Spiel darf laut UEFA nur mit Einwilligung beider Teams gewässert werden.

Das ist Barca zwar aus Spanien so gewohnt, um sein schnelles Pass-Spiel zu optimieren, international aber ist es nicht verpflichtend. Und Italien war diesmal dagegen …

EURO-Trikots, Super-Schnäppchen, Trikotauktionen! Deutschland-Retro für nur 39 Euro