Infarkt wegen Messi und Kaká? Spaniens Fans versichert

Dies vereinbarte die Liga des Profi-Fußballs (LFP) mit der Großbank BBVA, die der Hauptsponsor der Primera División ist.

Die Versicherung gilt für Zuschauer, die bei einem Spiel der 1. oder 2. Liga durch einen Infarkt, ein Unglück oder Fan-Ausschreitungen ums Leben kommen oder auf Dauer erwerbsunfähig werden.

Bei Mitgliedern von organisierten Fanclubs gilt die Versicherung auch für die An- und Abreise. Die Versicherungssumme beträgt 25.000 Euro, bei Jugendlichen unter 14 Jahren 5.000 Euro.

In dieser Saison starben in den spanischen Stadien zwei Zuschauer. In Cádiz erlitt ein Fan einen Hitzschlag, im Madrider Bernabéu-Stadion erlag ein Besucher einem Herzinfarkt. Die Versicherung ist nach Angaben der LFP im europäischen Fußball ohne Beispiel. (SAZ, dpa)

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

BLOG: Real  Madrid gegen FC Barcelona: Wer jammert am schönsten?

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Fotos: Wikipedia

#{fullbanner}#