Independent: “Geht der Euro unter wie die Titanic?”

"Die europäische Währung erlebt die stürmischste Phase ihrer Geschichte. Sorgen um die Haushaltsführung in Griechenland und nun auch um die Schulen in Spanien und Portugal lassen sogar die Ansicht aufkommen, dass das Euro-Schiff insgesamt untergehen könnte, wenn diese Situation sich noch weiter verschlechtern sollte.

Was ist zu tun? Politiker in Europa sollten den Finanzmärkten signalisieren, dass Griechenland seine Pflicht erfüllen und das Sparprogramm durchziehen wird, gleichzeitig sollte klargestellt werden, dass die Europäer Griechenland nicht untergehen lassen werden.

Diese beiden Botschaften werden sich gegenseitig verstärken. Nur durch entschlossenes Handeln wird sich der Sturm beruhigen lassen." (SAZ, dpa)

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia