Impf-Tagebuch Schweinegrippe: “Kind liegt in der Klinik”

"Eine befreundete Lehrerin ist mit der Fahne "Bitte nicht gegen Schweinegrippe impfen lassen" durch den Ort gelaufen. Alle infizierten Schüler haben ja soooo einen leichten Verlauf erlebt.

Und nun? Ein Lehrerkollege hat seine 12 jährige Tochter mit schwerer Atemnot im Klinikum liegen, und nun ist ihre eigene Tochter auch infiziert und der Verlauf ist seit 5 Tagen sehr kritisch. Beide Kinder gehören NICHT der Risikogruppe an.

Für diejenigen die sich an einem "harmlosen" Verlauf der Schweinegrippe in Deutschland orientieren: Es wurden nun bereits mehrmals Mehrfachinfektionen nachgewiesen.

Der Verlauf bei der 2. Infektion mit A/H1/N1 ist sehr kritisch insbesondere in Ländern mit vorherigem leichten Verlauf, da die betroffenen Personen keine ausreichende Immunität innerhalb der 1.Ansteckung aufgebaut haben.

Die WHO hat das bereits im Sommer 09 prognostiziert. Die nächste Welle wird im Januar erwartet…..

Wie gut das wir uns haben impfen lassen, stimmt’s Flöhchen?"

FORUM: Schweinegrippe! Impfen oder nicht, das ist jetzt die Frage

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Jaime Guadagni (Flickr)