Jetzt will eine Firma ihre leerstehenden Appartements verlosen. 

Wie ein Sprecher des Unternehmens Grupo de Empresas Rob am Dienstag mitteilte, können ab Mittwoch Lose für jeweils 50 Euro erworben werden. 

Das Unternehmen hofft, rund 7000 Lose pro Appartement zu verkaufen, um insgesamt 350.000 Euro für jedes Objekt zu bekommen. 

Sollten jedoch nicht mindestens 6500 Tickets verkauft werden, werde die Verlosung abgesagt und das Geld zurückerstattet, hieß es. 

Die 31 Wohnungen sind zwischen 50 und 90 Quadratmeter groß und liegen in einer Straße in Santa Coloma de Gramenet, einem Vorort von Barcelona.

Nach Angaben des Unternehmens soll die Verlosung in den kommenden Monaten stattfinden und von einem Notar beaufsichtigt werden. 

Nach einem jahrelangen Boom in der Baubranche war der spanische Immobilienmarkt zuletzt eingebrochen. 

Steigende Zinssätze, ein Überangebot an Immobilien und die erschwerte Kreditvergabe im Zuge der weltweiten Finanzkrise führten dazu, dass in den ersten neun Monaten dieses Jahres 28,2 Prozent weniger Immobilien verkauft wurden als im Vorjahreszeitraum. 

Seitdem sorgten innovative Verkaufsstrategien der Baufirmen immer wieder für Aufsehen. So warb im Oktober ein Unternehmen mit einem zusätzlichen Gratis-Einzimmerapartment beim Kauf eines großen Stadthauses mit vier Schlafzimmern an der Costa del Sol.

Weiter lesen:

NEWS: Wirtschaftskrise: Zapatero schießt elf Milliarden Euro nach 

NEWS: Frohe Weihnachten! Hypotheken werden billiger 

NEWS: Wirtschaftskrise: Arbeitslosenquote auf Rekordhöhe

NEWS: Arbeitslose erhalten Erleichterungen für Hypotheken

NEWS: Euribor sinkt seit Mai 2008 erstmalig unter fünf Prozent 

NEWS: Finanzkrise: Ibex saust unter 8.000 Punkte, Talfahrt geht weiter

NEWS: Bankenkrise: Zapatero hilft Banken mit 100 Milliarden Euro 

NEWS: Krisenzeiten: Niedrige Scheidungsrate dank gestiegener Zinsen 

NEWS: Zapatero plant Amnestie für Schwarzgeld-Besitzer: Her mit den 500-Euro-Scheinen!

NEWS: Madrid verbietet Sandwich-Männer: Angriff auf die Würde des Menschen!

NEWS: Immobilienkrise: Euribor schließt mit Rekord

NEWS: Kampf gegen die Krise: Rückkehrprogramm für Immigranten 

NEWS: Geld verdienen in der Krise? Vermiete dein Haus für Stunden! 

NEWS: Bankenkrise erschüttert Spanien, Ibex kracht nach unten 

NEWS: Ausländische Arbeitskräfte bis 2009 in Spanien unerwünscht 

NEWS: Spaniens Wirtschaft im freien Fall: 25 Prozent mehr Arbeitslose 

NEWS: Spaniens leere Strände: Ende des Massentourismus in Sicht? 

NEWS: Wirtschaftskrise in Spanien: Einbrüche auch im Sex-Geschäft 

NEWS: Zapatero bricht Urlaub ab: Krisenstab beschließt neue Hilfe 

NEWS: Die Fiesta ist vorbei: Spanien schnallt den Gürtel enger 

NEWS: Krise in Spanien: Touristen bleiben aus, 60.000 Urlauber fehlen

NEWS: Immobilienkrise: Dramatischer Rückgang der Hausverkäufe

NEWS: Spanien in der Krise: Zapatero wird immer unbeliebter

NEWS: Wirtschaftskrise: Neuer Aufschwung mit 60 Milliarden Euro? 

NEWS: Einwanderer erhalten Geld für die Rückkehr in ihre Heimat

NEWS: Trotz Wirtschaftskrise: Touristen lieben Spanien immer noch