Hitzetod: Eltern lassen ihr Baby im Kofferaum liegen

Nachdem bereits im vergangenen Jahr ein Vater seinen fünfjährigen Sohn auf dem Rücksitz schlafend zurückgelassen hatte, weil ein Geschäftsmeeting offenbar wichtiger war, ist es allein in den beiden letzten Wochen zu zwei weiteren Fällen gekommen, die mit dem Tod der Kleinkinder endeten. 

In Girona ist jetzt ein 25 Tage altes Baby gestorben, weil die Eltern es aus Versehen in seinem Kinderwagen im Kofferraum verstauten. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Medienberichten zufolge bemerkten die Eltern ihren tödlichen Fehler erst nach einer einstündigen Autofahrt. Anschließend hätten sie das tote Kind in der Stadt Olot im Nordosten des Landes in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Eltern hätten fahrlässig gehandelt und seien vorläufig auf freiem Fuß, sagte ein Polizeisprecher der Provinz Girona der Nachrichtenagentur AFP. Eine Autopsie soll nun die Todesursache klären. 

Erst in der vergangenen Woche war ein zweijähriges Kind im spanischen Sevilla gestorben, weil es bei sengender Hitze im Auto gelassen wurde.